Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Dank “Schettino-Kapitänsschule”: immer mehr Kapitäne überleben Havarien

21. April 2014 ·

Kaum zu glauben: der Kapitän und große Teile seiner Crew haben die Havarie der Fähre "Sewol" überlebt - dank der Kapitänsschule von Francesco Schettino
Kaum zu glauben: der Kapitän und große Teile seiner Crew haben die Havarie der Fähre "Sewol" überlebt - dank der Kapitänsschule von Francesco Schettino.

Rom (EZ) | 22. April 2014 | Der Kapitän der am Mittwoch gesunkenen koreanischen Fähre “Sewol” hat das Unglück unversehrt überstanden – dank seines Besuches der Kapitänsschule des Italieners Francesco Schettino. Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs kann erheblich zum Überleben von Crew-Mitgliedern bei Schiffsunfällen beitragen.

Francesco Schettino war Kapitän der Anfang 2012 havarierten Costa Concordia, die vor der kleinen italienischen Insel Giglio gegen einen Felsen stieß und dann langsam Schlagseite bekam. Bei dem Unglück kamen 32 Menschen ums Leben. Nur dem beherztem Vorgehen von Kapitän und Crew war es zu verdanken, dass bis auf eine Ausnahme kein Besatzungsmitglied ernsthaft zu Schaden kam.

Danach hatte Schettino keine ruhige Minute mehr. Immer wieder kamen die Bilder des Abends hoch, die ihn kaum schlafen ließen. Beinahe wäre damals sein Leben in Gefahr geraten, auch die Crew stand in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar 2012 mehrfach kurz davor, nass zu werden.

Deshalb hat Schettino beschlossen, sein Leben in den Dienste seiner Kollegen zu stellen. Mitte 2012 gründete er in Rom die nach ihm benannte Kapitänsschule, die Schiffspersonal und vor allem die Kapitäne lehrt, möglichst ohne Blessuren eine Havarie zu überstehen.

Der erste Lehrgang fand von August bis Oktober 2012 statt und einer der Absolventen war Lee Joon Seok, der Kapitän der am vergangenen Mittwoch in südkoreanischen Gewässern gesunkenen Fähre. Bei dem Unglück starben mindestens 104 Menschen, für weitere 200 Vermisste besteht nach sechs Tagen im eiskalten Meer keine Hoffnung mehr. Hätte Lee nicht erfolgreich die Schettino-Schule besucht, wäre er womöglich eines der Opfer gewesen.

So aber wusste er, dass sich seine Überlebenswahrscheinlichkeit deutlich erhöht, wenn er möglichst rasch das Schiff verlässt. Als einer der ersten war er denn auch auf dem sicheren Land in Obhut der Rettungskräfte.

Francesco Schettino hofft nun, dass weitere Offiziere und Kapitäne seine Schule besuchen. Derzeit sei der Lehrgang zwar nicht ganz billig, aber das Beispiel Lee zeige, dass sich der Besuch lohnt. Zukünftig würden vielleicht auch die Reeder den Schulbesuch zahlen, zeigte er sich zuversichtlich.

(JPL/Foto: Koreanische Küstenwache)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Ferkel geboren: Nürnberger Schlachterei freut sich über putzigen Nachwuchs

Nürnberg (EZ) | Während sich Zoos in Basel und Neunkirchen derzeit über ihren Pinguin- bzw. Robbennachwuchs freuen, hat die Nürnberger Schlachterei "Kuhlert & Söhne" heute feierlich die Geburt eines Ferkels bekanntgegeben. Interessierte Tierfreunde können dem putzigen Schweinenachwuchs nun mittels einer Live-Kamera im…
Read
Older Post

Umweltbewusste Kunstmuseen: "Wir kaufen nur noch Schrott!"

Frankfurt a. M./ Hamburg (EZ) | 17. April 2014 | Kunstmuseen als eine Lösung des Abfallproblems – früher hätte man solche Parolen als Ausdruck boshafter Diffamierung und kulturpessimistischer Arroganz verstanden. Doch heute bekennen sich immer mehr renommierte Ausstellungsräume offen zu diesen…
Read
Random Post

Sigmar Gabriel: "Mit VDS wäre Anschlag auf französischen Zug nicht passi-- oh, Moment..."

Paris/Berlin (EZ) | 22. August 2015 | Der vereitelte Anschlag gestern in einem Schnellzug in Frankreich hat SPD-Chef Sigmar Gabriel zu einem ersten Statement veranlasst. Er sagte wörtlich: "Mit Vorratsdatenspeicherung wäre der Anschlag auf den Zug nicht passi-- oh, Moment."Danach…
Read
Random Post

Um Wähler-Beeinflussung durch russische Hacker zu verhindern: Bundesregierung schaltet ab Sonntag Internet ab

Berlin (EZ) | 8. September 2017 | Aus Angst vor russischen Hackern, die Einfluss auf die Bundestagswahl am 24. September nehmen könnten, soll ab Sonntag für zwei Wochen in ganz Deutschland das Internet abgeschaltet werden. Nachdem bekannt wurde, dass russische…
Read
Random Post

Alle im Ausland statt in Ferguson: Obama fehlen US-Streitkräfte im eigenen Land

Washington, D.C./Ferguson (EZ) | 26. November 2014 | Mit Entsetzen hat US-Präsident Obama feststellen müssen, dass die USA kaum noch eigene Einsatzkräfte zur Verfügung haben, um die zahlreichen Demonstrationen, die der Fall Michael Brown ausgelöst hat, zu kontrollieren. Ein Großteil…
Read
Random Post

Razzia bei Audi "leider ergebnislos": Ermittler ziehen mit nagelneuen Fahrzeugen wieder ab

Ingolstadt (EZ) | 15. März 2017 | Heute Vormittag kam es in mehreren deutschen Audi-Standorten im Zuge des Diesel-Skandals zu Razzien. Diese blieben jedoch offenbar ohne Erfolg. Etliche Ermittler fuhren frustriert und ohne Ergebnisse in ihren nagelneuen Audis vom Hof.…
Read