Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

RTL plant neue Castingshow „Wer schlägt die Bayern?“

21. März 2014 ·

Startet ab Juli eine neue Castingshow: Der Privatsender RTL.
Startet ab Juli eine neue Castingshow: Der Privatsender RTL.

Köln/München (EZ) | 21. März 2014 | Der Kölner TV-Sender RTL plant ab Juli eine neue Castingshow. Darin wird eine geeignete Fußballmannschaft gesucht, die in der Lage sein soll, den derzeit als nahezu unschlagbar geltenden FC Bayern München zu besiegen. Die Show soll über einen Zeitraum von etwa vier Monaten laufen und am Ende ein Team aus 20 bis 35 Spielern zusammenstellen. Der Name der Castingsendung wird „Wer schlägt die Bayern?“ lauten.

Bereits dieses Wochenende kann der FC Bayern München die Meisterschaft klarmachen und hätte damit den nächsten Rekord in der Tasche. Bisher holte kein Verein so früh in der Saison die Schale. Der Rekordmeister hat mittlerweile ein Niveau erreicht, das sich stark vom üblichen Bundesligadurchschnitt abhebt. Und auch international ist kaum noch ein Vorbeikommen an den Bayern.

Aus diesem Grund hat sich der deutschte Privatsender RTL nun überlegt, mittels einer neuen Castingshow eine Fußballmannschaft zusammenzustellen, die in der Lage sein wird, gegen den FC Bayern München ein Spiel zu gewinnen.

Gesucht werde auf der ganzen Welt – nicht nur in Deutschland, sagte eine Sprecherin des Senders. „Besonders auf die Castings in Südamerika freuen wir uns schon sehr.“

Geplant ist schließlich, beim Finale im November eine Mannschaft zu präsentieren, die nicht nur gegen Bayern spielt, sondern auch gewinnt. Denn nur dann, so die Sprecherin weiter, wird das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro pro Spieler ausgezahlt.

insgesamt sollen bis zu 35 Spieler gleichzeitig auf dem Platz stehen und gegen 11 Bayernspieler kicken.

(BSCH/Foto: RTL)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Zusammen mit Flug MH370: Journalistisches Niveau in unbekannte Tiefe gestürzt

Kuala Lumpur/Berlin (EZ) | 24. März 2014 | Für das Niveau des Journalismus gibt es kaum noch Hoffnung. Wo genau es zurzeit liegt, lässt sich schwer sagen. Dass es aber im Zuge der Berichterstattung über den Verbleib von Flug MH370…
Read
Older Post

Guido Knopp dreht bereits "Putins Helfer" und "Putins Frauen"

Mainz (EZ) | 20. März 2014 | Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) hat Chefhistoriker Guido Knopp beauftragt, die Filme "Putins Helfer" und "Putins Frauen" zu produzieren. Knopps Firma wird in den kommenden Tagen mit den Drehs beginnen. In einer Pressemitteilung…
Read
Random Post

Kampf gegen "Schleicher": Verkehrminister kündigt Blitzer für zu langsames Fahren an

Berlin (EZ) | Autofahrer aufgepasst: Wer demnächst auf deutschen Straßen zu langsam unterwegs ist, wird ab dem 1. September zur Kasse gebeten. Wie das Verkehrministerium heute Vormittag bekannt gab, sollen zukünftig nicht nur die sogenannten Raser geblitzt werden, sondern auch…
Read
Random Post

Die sensationellsten Enthüllungen aus dem neuen Buch über Donald Trump!

Kommende Woche erscheint das Buch "Fire and Fury" von Michael Wolff, in dem Donald Trumps Ex-Berater Stephen Bannon aus dem Nähkästchen über den US-Präsidenten plaudert. Lesen Sie hier die schockierendsten Details.  Kann das alles wahr sein, was in Fire and…
Read
Random Post

„Ich wurde als Vollidiot geboren“: Von allen gehasster Mensch fordert viertes Geschlecht

München (EZ) | 9. November 2017 | Nachdem das Bundesverfassungsgericht gestern die Einführung des dritten Geschlechts im Geburtenregister beschloss, fordert ein Mensch aus München, ein viertes Geschlecht aufzunehmen: Er sei als Vollidiot geboren und möchte als solcher endlich von seinen…
Read
Random Post

Riesenerfolg: Arbeitsplätze auf Stuttgart21-Baustelle bis 2024 gesichert

Berlin/Stuttgart (EZ) | 29. November 2017 | Eine schöne Nachricht für alle Arbeiter, Planer und Ingenieure auf der Baustelle mitten im Zentrum Stuttgarts: Sie werden noch bis mindestens 2024 ihre Jobs behalten können.  Ursprünglich war geplant, nur bis 2021 dort…
Read