Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Verfahren gegen Hoeneß wird eingestellt, wenn FC Bayern Ronaldo und Messi kauft

12. März 2014 ·

Grund zur Freude: gegen eine für ihn vertretbare Sachleistung wird das Steuerverfahren eingestellt.
Grund zur Freude: gegen eine für ihn vertretbare Sachleistung wird das Steuerverfahren eingestellt.

München (EZ) | 12. März 2014 | Wende im Prozess gegen Uli Hoeneß: der Vorsitzende Richter ließ durchblicken, dass das Verfahren wegen Steuerhinterziehung eingestellt wird, wenn der FC Bayern München die Stars Ronaldo und Lionel Messi holt.

Richter Rupert Heindl hat am dritten Prozesstag des Verfahrens gegen den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, die Verteidigung und die Staatsanwaltschaft zu einem vertraulichen Gespräch gebeten. Mittlerweile sind Details aus dem Treffen durchgesickert: Das Gericht ist bereit, das Verfahren einzustellen.

Vor dem Hintergrund, dass Hoeneß offenbar mindestens 27,2 Millionen Euro hinterzogen haben soll, ist das Gericht der Auffassung, dass sich der Angeklagte locker die Ablösen für die Weltstars Ronaldo (derzeit bei Real Madrid unter Vertrag) und Lionel Messi (FC Barcelona) leisten könne. Wenn der FC Bayern München diese beiden Spieler kauft, wird die Steuergeschichte ad acta gelegt.

Die Verteidigung Hoeneß‘  pocht zwar weiter darauf, dass die Selbstanzeige juristisch korrekt gewesen sei und das ganze Verfahren deshalb hinfällig. Aber Anwalt Hanns W. Feigen gilt selbst als großer Fan der beiden Spieler und soll seinem Mandanten bereits ins Gewissen geredet haben.

Auch die Staatsanwaltschaft ist mit dem Vorschlag einverstanden. „Bayern München wäre damit sehr geholfen und vermutlich auf weitere Jahre hinaus unschlagbar“, sagte ein Mitarbeiter der Ankläger heute Mittag, der mit einem Bayern-Schal und Trikot vor dem Gericht stand.

(JPL/Foto: Harald Bischoff [CC-by-sa-3.0 de])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Heute erneut hunderte Angeklagte von deutschen Gerichten verurteilt worden

Berlin/München/Frankfurt, etc. (EZ) | 13. März 2014 | In etlichen deutschen Gerichtssälen wurden auch heute schon wieder hunderte Urteile gesprochen. Zur Stunde beläuft sich die Zahl auf 168. Viele weitere sollen noch folgen. Wie bereits die ganze Woche schon und…
Read
Older Post

Neues Strafmaß gefordert: Im Falle einer Verurteilung droht Hoeneß das Zählen von 1 bis 27.200.000

München (EZ) | 11. März 2014 | Im Steuerprozess gegen Uli Hoeneß hat die Staatsanwaltschaft heute ein neues Strafmaß gefordert. Sollte der Bayern-Präsident verurteilt werden, droht ihm anstelle von Gefängnis das Zählen von der Zahl 1 bis zur Zahl 27.200.000.…
Read
Random Post

Erschütternd: "Weltfrieden" nur noch auf Rang 58.354 der Weihnachtswünsche

Berlin (EZ) | Wie eine aktuelle Studie im Auftrag der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post ergab, taucht der Wunsch nach Weltfrieden immer seltener in den Wunschzetteln der Bundesbürger auf. Für die Studie wurden 80.000 Wunschzettel abgefangen und analysiert.…
Read
Random Post

„Ich habe immerhin in beiden Kriegen mitgekämpft!“ – Gauland verteidigt Wehrmacht-Aussage

Thüringen (EZ) | 15. September 2017 | AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland verteidigt seine umstrittene Aussage über die Wehrmacht. Bei einem Treffen des rechtsnationalen „Flügels“ in Thüringen verlangte der Politiker eine Neubewertung der Taten deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen, die er selbst…
Read
Random Post

Bund und Länder einigen sich auf "Sommer 2013"

Berlin (EZ) | 12. April 2013 | Nach monatelangen Diskussionen und trotz Sparzwängen in den öffentlichen Haushalten wird es auch in diesem Jahr wieder einen Sommer geben. Darauf einigten sich in letzter Minute Vertreter von Bund und Länder. Nach langem…
Read
Random Post

Obama: "Amerikaner haben die Türkei entdeckt"

Washington, D.C./Ankara (EZ) | 17. November 2014 | Nachdem der türkische Staatspräsident Recep Erdogan am Wochenende die Fachwelt mit der These überraschte, Muslime hätten noch vor Christoph Kolumbus Amerika entdeckt, folgte heute eine ebenso unerwartete Erklärung von US-Präsident Barack Obama.…
Read