Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Neuer Verkehrsminister Dobrindt fordert Tempolimit von 0 km/h

19. Dezember 2013 ·

Geschwindigkeitsbegrenzung

Berlin (EZ) | 19. Dezember 2013 | Die Große Koalition ist erst wenige Tage alt, da gibt es bereits den ersten revolutionären Vorstoß. Alexander Dobrindt (CDU), neuer Verkehrsminister und Nachfolger von Peter Ramsauer (CSU), fordert eine radikale  Geschwindigkeitsbegrenzung auf 0 km/h. Auf diese Weise soll die hohe Zahl der Verkehrsunfälle massiv gesenkt werden.

Der ehemalige Generalsekretär der CDU und jetzige Bundesverkehrsminister der Großen Koalition (GroKo) erklärt, dass er mehrere Rechenbeispiele aufgestellt habe, wie sich die Zahl der jährlichen Verkehrsunfälle effizient reduzieren lasse.
Dabei kam er zu dem Ergebnis, dass die Höhe der Geschwindigkeit, mit der ein Verkehrsteilnehmer in seinem Fahrzeug unterwegs ist, im direkten Zusammenhang mit der Anzahl der verursachten Unfälle stehen könnte.

„Wir konnten errechnen, dass von den rund 2,5 Millionen polizeilich erfassten Verkehrsunfällen im vergangenen Jahr, nahezu 2,5 Millionen Verkehrsunfälle nicht passiert wären, wenn sich die Verkehrsteilnehmer an eine maximale Höchstgeschwindkeit von 0 km/h gehalten hätten.

Laut Dobrindt soll das gesetzliche Tempolimit zunächst nur für Kraftfahrzeuge gelten.
Fußgänger und Fahrradfahrer dagegen dürften sich vorerst auch weiterhin mit 50 km/h innerorts und 100 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften bewegen.


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Nach Skiunfall: Rufe nach künstlichem Koma für Angela Merkel werden lauter

Berlin (EZ) | 7. Januar 2014 | Nachdem Angela Merkels Skiunfall während ihres Urlaubs in der Schweiz bekannt wurde, werden jetzt von vielen Seiten die Rufe nach einem möglichst langen künstlichen Koma für die Kanzlerin lauter. Während ihres Winterurlaubs in…
Read
Older Post

Neue Aufgabe: Westerwelle wird deutscher Delegationsleiter bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi

Berlin (EZ) | 18. Dezember 2013 | Der ehemalige Vizekanzler und Außenminister Guido Westerwelle hat sich bereits nach neuen Aufgaben umgesehen. Neben der von ihm gegründeten "Westerwelle Foundation" wird er auch Deutschland bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi vertreten. Gestern…
Read
Random Post

Schottische Separatisten dachten, sie müssten "No" gegen England ankreuzen

Edinburgh (EZ) | 19. September 2014 | Mit 55% hat sich die Mehrheit der Schotten für einen Verbleib in Großbritannien und gegen die Unabhängigkeit entschieden. Nun wurde bekannt, dass es bei vielen England-Gegnern Verwirrung um die Wahlzettel gab. Anstatt "Ja"…
Read
Random Post

Das EZ-Weihnachtsgedicht

Wer unser Weihnachtsgedicht, das wir jedes Jahr wiederholen, noch nicht gelesen hat, kann das hier machen. Alle anderen können einfach weiterklicken, es gibt ja noch genug anderes im Netz zu sehen. Zu blöd oder zu faul zum Lesen? Dann hören…
Read
Random Post

Neue Studie belegt: Frauen sind schöner als Männer

Gießen (EZ) | 17. Februar 2015 | Nun ist es offiziell: Wie eine Studie der Universität Gießen ergab, sind Frauen schöner als Männer. Für die repräsentative Studie wurden 1.356 Männer zwischen 16 und 65 Jahren befragt. Studienleiter Professor Jochen Schäfer…
Read
Random Post

Einigung mit Türkei: Bundestag nennt Völkermord an Armeniern nun "Ksjurnhfgt"

Berlin/Ankara (EZ) | 2. Juni 2016 | Die umstrittene Armenien-Resolution wurde in letzter Sekunde entschärft: Statt "Völkermord" wird das Massaker an den Armeniern nun "Ksjurnhfgt" genannt - ein Wort, das in keiner Sprache irgendetwas bedeutet. Das Außenministerium, das Kanzleramt und…
Read