FDP lässt sich in den Kälteschlaf versetzen, um in einer besseren Zukunft wieder an Wahlen teilzunehmen

18. November 2013 ·

In solchen Behältern wird die FDP eingefroren.
In solchen Behältern wird die FDP eingefroren.

Berlin (EZ) | 18. November 2013 | Nach dem desaströsen Abschneiden der FDP bei der letzten Bundestagswahl dämmerte die Partei wochenlang scheintot vor sich hin. Nun hat sie sich einfrieren lassen – in der Hoffnung, dass die Zukunft bessere Perspektiven für sie bereit hält.

Gegenwärtig gibt es für die Liberalen keine Hoffnung: kaum ein ernstzunehmender Experte räumt der FDP irgendeine Überlebenschance in der heutigen Politik ein. Die meisten Beobachter sagen sogar, dass die Partei innerhalb der nächsten Jahre das Zeitliche segnen werde.



Das hat die FDP-Spitze mittlerweile auch eingesehen. Von Durchhalteparolen ist längst keine Rede mehr; auch von Optimismus ist nichts mehr zu sehen. Mit den Mitteln der modernen Politik lässt sich die Partei nicht mehr am Leben halten.

Deshalb hat sie sich an eines der weltweit führenden Kryonik-Unternehmen gewandt. Die amerikanischen Spezialisten vom Cryonics Institute in Michigan tüfteln seit zwei Monaten an einer Möglichkeit, die gesamte Partei einzufrieren. In einer Zukunft, die bessere Wahlerfolge verspricht, soll die FDP dann wieder aufgetaut werden.

Mit Ausnahme der wenigen Landtags- und Europaparlamentsabgeordneten werden nun in den kommenden Tagen alle Mitglieder für unbestimmte Zeit in den Kälteschlaf geschickt.



(JPL/Foto: Cryonics Institute)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Staatsanwaltschaft Hannover will weiterhin das Phänomen "Freundschaft" ergründen

Hannover (EZ) | 20. Dezember 2013 | Die hannoversche Staatsanwaltschaft will das drohende vorzeitige Ende des Wulff-Prozesses nicht hinnehmen. Die Ergründung des Phänomens "Freundschaft", von dem Staatsanwälte bislang keine Ahnung haben, sei noch lange nicht abgeschlossen. Staatsanwälte in ganz Deutschland,…
Read
Previous Post

NSA will europäischen Kritikern künftig "besser zuhören"

Washington, D.C. (EZ) | 27. September 2013 | Seit Monaten steht die NSA wegen der umfangreichen Ausspähung von Europäern in der Kritik. Nun will der amerikanische Geheimdienst auf seine Kritiker zugehen und verspricht, "künftig noch besser zuzuhören". Die Vorwürfe reißen…
Read
Random Post

Für 8,7 Milliarden Dollar: Donald Trump kauft sich Amt des Präsidenten

New York (EZ) | 17. Juni 2015 | Gestern gab der Immoblienmogul Donald Trump bei einem spektakulären Auftritt seine Präsidentschaftskandidatur bekannt und erntete jede Menge Hohn und Spott für seine Rede. Heute teilte er mit, dass sein preisgegebenes Vermögen über…
Read
Random Post

Herzloser Franzose trauert nur um seine in Paris getötete Frau, nicht auch um IS-Opfer in Nahost

Paris (EZ) | 17. November 2015 | Was muss das für ein furchtbarer Mensch sein? Ein Franzose trauert nur um seine Ehefrau, die bei den Anschlägen in Paris ums Leben kam - und nicht auch um die zahlreichen Opfer, die…
Read
Random Post

USA versprechen Deutschland Luftunterstützung im Kampf gegen Pegida

Washington, D.C./ Dresden (EZ) | 23. Dezember 2014 | Mit großer Sorge beobachten die USA die wachsende Zahl an Pegida-Anhängern in Deutschland. Vor allem Dresden ist derzeit stark umkämpft und es wird befürchtet, dass die Pegida bald die gesamte Stadt…
Read
Random Post

CSU fordert Obergrenze: Maximal 10 Männer sollen sich auf eine Frau stürzen dürfen

Kreuth/Berlin (EZ) | 6. Januar 2016 | Klingt drastisch: Die CSU möchte nach den Ereignissen von Köln eine Obergrenze für Massenbelästigung durchsetzen. Höchstens zehn Männer sollen demnach gleichzeitig eine Frau belästigen dürfen.Umgesetzt werden soll die Obergrenze sofort zur Karnevalszeit, so…
Read