Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schockfotos sollen junge Menschen vor Beruf des Politikers warnen

20. Dezember 2012 ·

Fotos wie dieses sollen junge Menschen zukünftig vor den Gefahren einer Laufbahn als Politiker schützen.
Fotos wie dieses sollen junge Menschen zukünftig vor den Gefahren einer Laufbahn als Politiker schützen.

Leipzig (EZ)Eine Gruppe von Evolutionswissenschaftlern und Verhaltensforschern will junge Menschen mit sogenannten “Schockfotos” vor einer Laufbahn als Politiker warnen. Diese könne verheerende Auswirkungen auf Optik und Verhalten im späteren Leben haben, heißt es in einer offiziellen Erklärung.

“Heutzutage schlagen immer mehr junge Menschen nach Abschluss ihres Studiums viel zu leichtfertig eine politische Laufbahn ein, ohne sich der Folgen bewusst zu sein”, so Professor Reinhard Lange, Evolutionswissenschaftler an der Uni Leipzig.
Beobachtungen der vergangenen 50 Jahre hätten jedoch gezeigt, dass sich der Job als Politiker oft negativ auf Optik und Verhalten der Person auswirken kann.

“Natürlich ist es grundsätzlich sehr schön, wenn sich junge Menschen überhaupt für die Politik interessieren”, so Lange weiter. “Aber sie sollten eben auch wissen, welchen Preis sie dafür in Kauf nehmen müssen.”
Gewichtzunahme, Haarausfall und das Vermeiden klarer Antworten seien da noch die harmlosesten Auswirkungen.

Peter_Altmaier200Aus diesem Grunde will der Wissenschaftler und sein Team nun mit sogenannten “Schockfotos” die Menschen vor einer Laufbahn als Politiker warnen.
Die Fotos, auf denen namhafte Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, Altkanzler Helmut Kohl, Grünen-Fraktionsvorsitzender Anton Hofreiter und Kanzleramtschef Peter Altmaier abgebildet sind, sollen an Universitäten aufgehängt und in Zeitungen abgedruckt werden. Zusätzlich sollen Hinweise wie “Politiker sein schadet Ihrem Aussehen. Überlegen Sie es sich gut!” oder “Klugscheißen verursacht Fettleibigkeit!” auf den Bildern zu lesen sein.

“Wir wollen lediglich auf mögliche Gefahren aufmerksam machen”, betont Lange. “Wir sind ja selbst überrascht von den Ergebnissen unserer jahrzehntelangen Beobachtungen.”

Aus der Bundesregierung kommt unterdessen erbitterter Widerstand. Namhafte Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, Altkanzler Helmut Kohl, Grünen-Fraktionsvorsitzender Anton Hofreiter und Kanzleramtschef Peter Altmaier kündigten bereits an, gegen die Plakate klagen zu wollen.

(BSCH/Foto: „Peter Altmaier“ von Christian Doppelgatz/KUXMA. [Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (24)
  • Sehr schlecht (27)
  • Hundsmiserabel (18)
  • Mir egal (17)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (63)
Newer Post

Neuer Eröffnungstermin des Berliner Flughafens soll erst nach Eröffnung bekanntgegeben werden

Berlin (EZ) | 10. Januar 2013 | Nachdem bekannt wurde, dass auch der bereits mehrfach verlegte Eröffnungstermin des Berliner Flughafens BER am 27. Oktober 2013 nicht eingehalten werden kann, einigten sich die Verantwortlichen nun darauf, erst nach der Eröffnung einen…
Read
Older Post

Tapir zum hässlichsten Tier des Regensburger Zoos gewählt

Regensburg (EZ) | Bei der erstmals abgehaltenen Wahl zum hässlichsten Tier des Regensburger Zoos kam es zu keiner großen Überraschung. Wie im Vorfeld von Experten erwartet, ging die Auszeichnung an die Tapire. Die Zooleitung denkt nun erstmals über einen Ausschluss…
Read
Random Post

"Zu kalt und zu nass" - Erdogan warnt vor Reisen nach Deutschland

Ankara/Berlin (EZ) | 12. September 2017 | Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan warnt seine Landsleute "und generell alle Touristen" mit scharfen Worten vor Reisen nach Deutschland: "Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie scheißnass und schweinekalt es dort ist!" Erdogan…
Read
Random Post

Umfrage: Was ist Ihre Lieblingsfarbe?

Unsere heutige Umfrage hat überhaupt nichts mit der WM zu tun und ist deshalb auch für Fußballmuffel geeignet. Quelle: 1.001 bunte Männer und Frauen zwischen 22 und 23 Jahren. ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

„Earth Berlin“: Insolvente Fluggesellschaft sieht Zukunft im Bahnverkehr

Berlin (EZ) | 17. August 2017 | Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat bereits Pläne, wie sie sich und ihre rund 8.500 Mitarbeiter doch noch retten kann. Zukünftig will sich das Unternehmen dem Bahnverkehr widmen und sich in Earth Berlin…
Read
Random Post

„Nur dann ist Amerika sicher“: Trump fordert Ausreisepflicht aller 320 Mio. US-Bürger

New York/ Orlando (EZ) | 13. Juni 2016 | Nach dem Massaker in Orlando, bei dem mindestens 50 Menschen getötet wurden, meldet sich Präsidentschaftskandidat Donald Trump zu Wort. Er fordert im Falle seiner Wahl eine Ausreisepflicht aller US-Einwohner. Nur dann…
Read