Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Arztpraxen richten 2., 3., 4. und 5. Wartezimmer ein

16. November 2012 ·

Ein ohnehin schon äußerst ungewöhnliches Bild: Ein leeres Wartezimmer. Zukünftig wollen Arztpraxen gleich mehrere Warteräume für ihre Patienten anbieten.
Ein ohnehin schon äußerst ungewöhnliches Bild: Ein leeres Wartezimmer. Zukünftig wollen Arztpraxen gleich mehrere Warteräume für ihre Patienten anbieten.

Erfurt (EZ) | 16. November 2012 | Nach dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts, wonach Arbeitgeber schon ab dem ersten Krankheitstagtag ein Attest ihrer Mitarbeiter verlangen dürfen, haben die ersten Arztpraxen bereits damit begonnen, die Anzahl ihrer Wartezimmer großzügig aufzustocken.

Dass Arbeitnehmer erst ab dem dritten Krankheitstag ein ärztliches Attest vorlegen müssen, ist in vielen Betrieben zwar allgemein üblich, aber keineswegs vorgeschrieben.
Dies entschied am Mittwoch das Bundesarbeitsgericht in Erfurt und bestätigte damit die geltende Rechtslage.

Da viele Mediziner nun fürchten, dass Patienten, die krank sind oder einfach bloß blau machen wollen, von nun an nicht mehr erst nach dem dritten Tag den Arzt konsultieren, haben bundesweit bereits zahlreiche Gemeinschaftspraxen damit begonnen, weitere Wartezimmer anzubieten.

„Wir haben so schon täglich eine volle Bude“, klagt ein Allgemeinmediziner aus Gütersloh. „Wenn nun all jene noch dazukommen, die uns eigentlich erst nach drei Tagen aufsuchen – nämlich dann, wenn sie ein Attest benötigen – dann kann man sich ja denken, was hier los ist.“

Es wird bereits vermutet, dass ein zweites Wartezimmer allein nicht ausreichen wird. Darum kündigen viele Ärzte an, bis zu fünf solcher Warteräume für Patienten errichten zu wollen.

Denkbar wäre, diese Zimmer entsprechend den Patientengruppen zuzuordnen, wie Dr. Michael Seifert, Internist aus Bielefeld, erklärt. „Wartezimmer 1 könnte dann für alle Arbeitnehmer sein, die lediglich eine Krankmeldung brauchen, Wartezimmer 2 für jene, die dazu auch noch wirklich krank sind, Wartezimmer 3 wiederum für die, die krank sind, aber kein Attest benötigen, Wartezimmer 4 für Privatpatienten und Wartezimmer 5 für alle Senioren, die einfach bloß quatschen wollen.“

(JME/ Foto: Geof Sheppard [CC BY-SA 3.0])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (1)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Ultimative Chartshow auf RTL präsentiert die 50 erfolgreichsten ultimativen Chartshows auf RTL

Köln (EZ) | Mit über 100 Ausgaben gehört die TV-Sendung "Die ultimative Chartshow" zu den erfolgreichsten Formaten von RTL. Nun will die Rankingshow die 50 erfolgreichsten ultimativen Chartshows präsentieren. 2003 ging die "Ultimative Chartshow" erstmals auf Sendung. Während anfänglich noch…
Read
Older Post

Peinliche Panne: Verfassungsschutz schreddert versehentlich Nazis statt Akten

Berlin/Köln (EZ) | 14. November 2012 | Der Schaden hält sich in Grenzen, aber die Posse um den Umgang des Verfassungsschutzes mit dem NSU ist nun um ein Detail reicher: "Aus Versehen" hat ein Mitarbeiter des Amtes mehrere Nazis anstatt…
Read
Random Post

NASA sucht versierten Verschwörungstheoretiker, um Fehler bei nächster "Mondlandung" zu vermeiden

Washington, D.C. (EZ) | US-Präsident Donald Trump hat die NASA angewiesen, schnellstmöglich wieder amerikanische Astronauten zum Mond fliegen zu lassen. Die Weltraumbehörde begann sofort mit der Arbeit. "Uns setzt das nun etwas unter Druck", sagt der geschäftsführende NASA-Chef Robert Lightfoot.…
Read
Random Post

CDU-Parteitag geht mit Beschluss zu Ende, das AfD-Programm zu kopieren

Essen (EZ) | 8. Dezember 2016 | Die CDU hat ihren Parteitag in Essen beendet. Als letzter Tagesordnungspunkt wurde der Antrag verabschiedet, sich "künftig den ganzen Mist doch einfach zu schenken und gleich das AfD-Programm zu kopieren".  Mit der erwarteten…
Read
Random Post

Um Kosten zu sparen: Air Berlin entlässt Hälfte der Autopiloten

Berlin (EZ) | 18. August 2017 | Die insolvente Fluggesellschaft Air Belin macht nun ernst: Auf Druck der Gläubiger werden Kosten gespart, wo es nur geht. Als erstes wurden zahlreiche der Autopiloten betriebsbedingt entlassen. Das Management verkündete heute den "harten,…
Read
Random Post

"Nur ich darf andere beleidigen, ihr Schwanzlutscher!" - Trump erklärt Scaramucci-Entlassung

Washington, D.C. (EZ) | 1. August 2017 | Nach nur zehn Tagen wurde Trumps neuer Kommunikationsdirektor Anthony Scaramucci bereits wieder entlassen. Als Grund nannte der US-Präsident nun die vulgären Ausfälle des 53-Jährigen und betonte, dass nur Trump persönlich das Recht…
Read