Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Sensationeller Fund: Archäologen finden komplett erhaltenen lebenden Neuzeitmenschen

19. Juli 2012 ·

Hier irgendwo im Schwarzwald haben Archäologen einen vollständig erhaltenen Neuzeit-menschen gefunden.
Hier irgendwo im Schwarzwald haben Archäologen einen vollständig erhaltenen Neuzeit-menschen gefunden.

Schwarzwald (EZ) | 19. Juli 2012 | Archäologen sind bei Ausgrabungen im Schwarzwald auf einen sensationellen Fund gestoßen. Wie aus dem Nichts tauchte ein vollständig erhaltener Homo Sapiens aus der Neuzeit auf, der sich in fließendem deutsch für seine Rettung bedankte.

Seit drei Monaten bereits befindet sich eine Gruppe von insgesamt 12 Archäologen in einem kleinen Gebiet des Schwarzwaldes, wo sie nach Überresten der gegenwärtigen menschlichen Kulturepoche sucht.

„Es war frustrierend, weil die Suche lange Zeit ergebnislos verlief“, so der Leiter der Gruppe, Manuel Geerkens. Zwar sei man hin und wieder auf Knochen prähistorischer Lebewesen gestoßen, doch wären diese nutzlos gewesen auf der Suche nach Erkenntnissen über die Neuzeit.
„Bei jedem Knochen, den wir fanden, herrschte erstmal große Euphorie. Nachdem man ihn dann jedoch analysierte und das Alter mit mehreren Millionen Jahren angab, machte sich allgemeine Ernüchterung breit und man begab sich auf erneute Suche“.

Diese endete plötzlich und unerwartet, als zwei Archäologen vergangene Woche auf einen sensationellen Fund stießen: „Wir waren gerade dabei, eine Art Baumwurzel freizugraben, als wir plötzlich auf etwas weiches stießen“, so der Entdecker noch immer überwältigt von seinem Fund. „Was wir sahen, war unbeschreiblich: Ein komplett erhaltener Mensch aus der Gegenwart. Und das beste: Er lebte und sprach fließendes deutsch.“

Das Objekt sei etwas geschwächt gewesen, wirkte aber sehr glücklich und erzählte mehrfach, von Verbrechern lebendig begraben worden zu sein.
Die Gruppe entfernte umgehend die Resterde des Fundobjektes und brachte es ins Forschungszelt, wo es für weitere Untersuchungen ruhig gestellt und erforscht wurde.

„Wir gaben dem Objekt, das sich selbst den putzigen Namen ‚Hermann‘ gab, die vorläufige Identifikationsnummer XJ337.“, so Geerkens weiter. Zudem habe man anhand von Röntgenuntersuchungen ein Alter zwischen 47 und 52 Jahren ermitteln können.

Der Fund löste große Freude in der Gruppe aus. „Es ist sensationell. Seit Jahren finden wir immer bloß einzelne Knochen, die uns schlichtweg vor große Rätsel stellen. Nun haben wir endlich ein lebendes Objekt gefunden, das wir selbst befragen können. Wo kommt es her? Was war das für eine Art Stofftasche auf seinem Rücken? Und wofür benötigte es einen Stock?“

Die Befragung ist für kommende Woche gepant. Bis dahin hofft Geerkens, die für die Untersuchung zerlegten Körperteile des Fundobjektes wieder so weit zusammengefügt zu haben, dass es wieder ansprechbar ist.

 

(BSCH/ Foto: Lusitana [CC BY-SA 3.0])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
In category:
Newer Post

Erste Zeitmaschine entwickelt, die in die Gegenwart reist

Leipzig (EZ) | 23. Juli 2012 | Wissenschaftler der Universität Leipzig haben gestern vor großem Publikum eine Zeitmaschine präsentiert, mit der man aus der Gegenwart in die Gegenwart reisen kann. Sie soll vor allem für Menschen entwickelt worden sein, die…
Read
Older Post

Chile: Verschüttete Bergleute nach 14 Jahren befreit

Talca (EZ) | Nach 14 Jahren wurden 15 Bergleute in der chilenischen Stadt Talca aus einer Grube befreit. Wie das Innenministerium am Vormittag mitteilte, seien die 15 Männer am 13. Juni 1998 während der Arbeit eingeschlossen worden, nachdem ein Tunnel…
Read
Random Post

"Im Falle eines Anschlags wollen wir lieber keinen Mann verlieren" - ZDF schickt erstmals Frau als Kommentatorin zur EM

Mainz (EZ) | 12. April 2016 | In wenigen Wochen beginnt in Frankreich die Fußballeuropameisterschaft, dieses Mal ganz im Zeichen des Terrors. Das ZDF ist vorbereitet und schickt erstmals eine Frau als Kommentatorin - um "keinen Mann zu gefährden".Claudia Neumann…
Read
Random Post

Neues Dekret: Trump verbietet US-Amerikanern die Ausreise

Washington, D.C. (EZ) | 31. Januar 2017 | Erneut sorgt ein Dekret des amerikanischen Präsidenten Donald Trump für viel Aufregung und Proteste. Demnach dürfen ab sofort keine US-Bürger mehr das Land verlassen. "Sie sollen stolz darauf sein, hier zu leben",…
Read
Random Post

Weil er heimlich zwei Kumpels in seiner Mundschutzmaske versteckte: Mann muss 350 Euro Bußgeld zahlen

Weil er sich trotz Kontaktverbotes mit zwei Freunden traf, musste ein Mann in Regensburg 350 Euro Bußgeld bezahlen. Wie die Polizei mitteilte, habe der 23-Jährige versucht, seine zwei Kumpels unter seiner Mundschutzmaske zu verstecken. Einem Passanten fiel jedoch die deutlich…
Read
Random Post

Um Staus zu verkürzen: Verkehrsminister führt Schaulustigen-Spur auf Autobahnen ein

Berlin (EZ) | 7. Februar 2017 | Endlich bekommen Schaulustige ihren eigenen Fahrstreifen. Damit möchte Verkehrsminister Dobrindt verhindern, dass es durch neugierige Unfallinteressierte zu weiteren Staus und Behinderungen im Verkehr kommt. Es ist ein bekanntes Bild: Auf der Autobahn kommt…
Read